x-mas-tree.png

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche allen Freunden und Lesern schöne Weihnachten und ein schönes neues Jahr 2018! Vielen Dank für das Interesse und die Unterstützung in 2017! Mögen alle Hoffnungen in Erfüllung gehen und sich alle Befürchtungen nicht bewahrheiten. Ihr Gerhard Wisnewski

GW unterstuetzen!

untersttzen.gif

Bitte um Unterstuetzung!

Konto
DE83 7015 0000 0098 1348 36
SSKMDEMMXXX
Summe

vvv 2016 Buchvorstellung

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Krebsdiaet: Wie ueberlebt man das Medizinsystem? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Gerhard Wisnewski   
Tuesday, 28. November 2017

exp-oktober_page_1.jpg

Tja - wie überlebt man das Medizin-System? Und wie kann man den Krebs überleben? Eine gute Frage. Nein: zwei gute Fragen, die zusammen gehören. Denn das Gesundheitssystem ist ebenfalls ein wuchernder Krebs, der alles zu verschlingen droht, insbesondere den Patienten, und den Menschen immer öfter zur Beute der Medizin- und Pharmaindustrie macht. Jede Menge Antworten und Anregungen finden Sie in der ExpressZeitung vom Oktober 2017, die das Gesundheitssystem nach allen Regeln der Kunst auseinandernimmt. Zum Beispiel in meinem Artikel über die (sehr einfache) "Krebsdiät", die die Heilungschancen erheblich verbessern kann. Integre Ärzte wissen schon lange, dass man sowohl Gesundheit als auch Krankheit essen kann - nämlich in Form der Stoffe, die uns fehlen oder die wir zu uns nehmen. Lesen Sie viele weitere brisante Artikel in der ExpressZeitung vom Oktober 2017: