GW unterstuetzen!

untersttzen.gif

Bitte um Unterstuetzung!

Konto
DE83 7015 0000 0098 1348 36
SSKMDEMMXXX
Summe

vvv 2016 Buchvorstellung

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
11.9.: BBC meldete Zusammenbruch von WTC Nr. 7 über 20 Minuten vor dem Kollaps PDF Drucken E-Mail
Friday, 25. January 2008

Terrorismus
"Das 47 Stockwerke hohe Salomon Brothers Gebäude in der Nähe des WTC ist ebenfalls zusammengebrochen", meldet die BBC am 11.9.2001 um kurz nach 17 Uhr. Dumm eigentlich: Denn das Gebäude steht um diese Zeit noch, wie man hinter der Korrespondentin sieht.
Von Gerhard Wisnewski

BBC World, 11. September 2001, 17.00 Uhr. Der Nachrichtenmoderator berichtet von den Flugzeugeinschlägen im World Trade Center und im Pentagon sowie vom Zusammenbruch der beiden WTC-Türme. Außerdem berichtet er vom Zusammenbruch des 47 Stockwerke hohen Salomon Brothers-Gebäudes, besser bekannt als Gebäude Nr. 7. Damit ist die BBC wieder mal früh dran - zu früh. Denn um diese Zeit (17.00 Uhr) steht Gebäude Nr. 7 noch. Es wird erst etwa 20 Minuten später zusammenbrechen. Damit noch nicht genug, führt der Moderator etwa sieben Minuten später eine als Live-Gespräch bezeichnete Unterhaltung mit der Korrespondentin Jane Standley in New York vor dem Hintergrund des rauchenden Ground Zero. Auch sie bestätigt den Einsturz von Gebäude Nr. 7 - das allerdings gesund und munter hinter ihr steht. Zu allem Überfluß erscheint unten im Bild nun auch noch der Schriftzug: "Das 47 Stockwerke hohe Salomon Brothers Gebäude in der Nähe des WTC ist ebenfalls zusammengebrochen".





Ganz sieht es so aus, als wäre der 11.9. tatsächlich nach einem geheimen Drehbuch abgespult worden, das von der BBC eben zu früh ausgeplaudert wurde. Da dieses Drehbuch wohl kaum von Bin Laden stammt, wäre das ein Beweis dafür, daß die Attentate von US-Insidern inszeniert wurden. Und auch durch weitere Überlegungen kommt man zu keinem anderen Schluß:

Sind die Nachrichten vielleicht nicht von 17  Uhr, sondern von 18 oder 19 Uhr, nachdem WTC 7 zusammengebrochen war? Immerhin sieht man keine Uhr im Bild, und der Moderator sagt zu Beginn der Sendung auch keine Uhrzeit. Im Gespräch mit der Korrespondentin erwähnt er jedoch, die Attentate seien jetzt ungefähr acht Stunden her. Da die Anschläge gegen 9 Uhr morgens stattfanden, ergibt das kurz nach 17 Uhr - zu früh für den Zusammenbruch von Gebäude Nr. 7.

Es könnte zwar theoretisch sein, daß das Gespräch mit der Korrespondentin früher am Tag aufgenommen wurde. Das würde zwar erklären, warum Gebäude Nr. 7 hinter ihr noch steht, nicht aber, warum sowohl sie als auch der Moderator vom Zusammenbruch des Bauwerkes sprechen. Offenbar merken beide nicht, daß das Bild hinter der Korrespondentin nichts anderes als das Salomon Brothers Building (Gebäude Nr. 7) zeigt.

Weitere Möglichkeit: Die Bilder hinter der Korrespondentin sind nicht live, sondern älter und wurden über Bluebox eingeblendet, ähnlich wie bei der Wetterkarte. Aber auch das würde nicht erklären, warum sie sich um kurz nach 17 Uhr mit dem Moderator über einen Gebäudezusammenbruch unterhält, der erst mindestens zehn Minuten später stattfinden wird. Außerdem dreht sich die Korrespondentin Standley an einer Stelle um und sagt: "Wie Sie hinter mir sehen können, scheint das Trade Center immer noch zu brennen, wir sehen diese großen Rauch- und Aschewolken." ("As you can see behind me the Trade Centre appears to be still burning, we see these huge clouds of smoke and ash.") Das heißt, sie selbst bestätigt den Live-Charakter der Bilder. Und in der Tat passen die Bilder zur Uhrzeit. Um kurz nach 17 Uhr steht Gebäude Nr. 7 noch. Was nicht paßt, ist die Unterhaltung über den Zusammenbruch von Gebäude Nr. 7.

http://www.bushtrash.com/bbcinside/
http://antagonise.blogspot.com/